Aktuelle Ausgabe

ARV 2/2020

Themen

Le droit à la réintégration suite à un congé de rétorsion

Im Fall einer Rachekündigung, die im Anschluss an eine Beschwerde wegen einer Geschlechtsdiskriminierung erfolgt, ist aufgrund der Art. 10 und 5 Abs. 1 lit. b GlG eine gerichtlich angeordnete Weiterführung des Arbeitsverhältnisses möglich. Ordnet ein Gericht die Wiedereinstellung nach einer Rachekündigung an, so stellt sich die Frage, ob die arbeitgebende Person eine Freistellung aussprechen und…

Rechtsprechung

Offizieller Teil des SECO

Vorschau ARV 3/2020

In Arbeit - En cours

ARV

Aktuelle Entscheidungen

Zur Zeit keine aktuellen Entscheidungen.
Sozialpolitik | Vorlage zur Vorabentscheidung – Sozialpolitik – Art. 119 EG-Vertrag (nach Änderung Art. 141 EG) – Männliche und weibliche Arbeitnehmer – Gleiches Entgelt – Privates betriebliches Rentensystem – Je nach Geschlecht unterschiedliches normales Rentenalter
ARV-DTA 4/2019 | S. 352

Fachempfehlungen