From the magazine ARV-DTA 1/2020 | S. 80-80 The following page is 80

World Employment and Social Outlook: Trends 2020

Der Bericht stammt vom Januar des Jahres 2020 und wurde somit vor den globalen Auswirkungen der ­Corona-Epidemie verfasst. Die Prognosen und Zahlen sind in diesem Licht zu lesen.

Der Bericht analysiert zentrale Arbeitsmarktindi­katoren wie Arbeitslosigkeit, Erwerbspotenzial, Erwerbsbeteiligung, unzureichende Einkommen, Einkommensungleichheit oder die den Menschen von menschenwürdiger Arbeit ausschliessenden Faktoren weltweit.

Die zentralen Aussagen des Berichts können wie folgt zusammengefasst werden: Das prognostizierte geringere Wirtschaftswachstum wird die Möglich­keiten von Ländern mit niedrigen Einkommen reduzieren, die Armut zu verringern und die Arbeitsbedingungen zu verbessern. Weiter ist der Zugang zum Arbeitsmarkt für viele Menschen in erwerbs­fähigem Alter nicht sichergestellt, was sich auf die Arbeitslosigkeit auswirkt. Sodann bestehen bei Erwerbstätigen massive Unterschiede betreffend die Arbeitsbedingungen. Menschenwürdige Arbeit betrifft u.a. die Angemessenheit der Löhne…

[…]