From the magazine ARV-DTA 1/2020 | S. 75-79 The following page is 75

Neueste Rechtsprechung des EuGH zu Freizügigkeit und Sozialpolitik/Jurisprudence récente de la CJCE, libre circulation et politique sociale (ARV-DTA 1/2020)

Dr. Hubert Fritsch
  • EuGH, Urteil 12/12/2019 (C-450/18): Sozialpolitik; Gleichbehandlung von Männern und Frauen in Arbeits- und Beschäftigungsfragen; nationale Regelung, die für Frauen, die zwei oder mehr leibliche oder adoptierte Kinder hatten und die eine beitragsbezogene Rente wegen dauernder Invalidität erhalten, einen Anspruch auf eine Rentenzulage vorsieht; kein Anspruch für Männer, die sich in der gleichen Situation befinden; vergleichbare Situation; unmittelbare Diskriminierung aufgrund des Geschlechts.
    Erkenntnis: Die Richtlinie 79/7/EWG des Rates vom 19. Dezember 1978 zur schrittweisen Verwirklichung des Grundsatzes der Gleichbehandlung von Männern und Frauen im Bereich der sozialen Sicherheit ist dahin auszulegen, dass sie einer nationalen Regelung wie der im Aus- Aus der ZeitschriftARV-DTA 1/2020 | S. 75-79 Es folgt Seite № 76gangsverfahren fraglichen entgegensteht, die für Frauen, die zwei oder mehr leibliche oder adoptierte Kinder hatten und von einer Untergliederung des Systems der…
[…]